Kundenkommentare

Hallo Herr Trinkel,
wir haben uns wieder einen kleinen Zusatz zum Römerofen gebaut. Ich weiß nicht wie das bei Ihnen ist aber in unseren Breiten isst man zu Ostern unter anderem geselchten (geräuchertes) Schweinefleisch. Deshalb hab ich einen Bügel konstruiert der auf der Stange aufgehängt wird. Damit schaffen wir es, wie aktuell, 11 kg Schweinefleisch zu selchen/ räuchern. Im Anhang sende ich ein Foto des Bügels und vom Fleisch im Ofen ein Vorher- und ein Nachherfoto. Die 4 Stk Bügel ließ ich aus einem 8mm Edelstahl schneiden. Unser Ziel bei den Bügeln war u.a., dass wir sie im Geschirrspüler reinigen können. Da die Kanten, die durch das Laserschneiden entstehen, die Schnur beim Fleisch wahrscheinlich durchscheuern würden, hab ich sie mit einem Einhandwinkelschleifer mit einer Fächerscheibe ein wenig gerundet.
Ich hab schon ein paarmal scherzhaft gesagt, dass der Römerofen ein High-Tech-Ofen mit Nebeneffekt Heizung ist.

Liebe Grüße, A. Tändl


Hallo Herr Trinkel, der Römerofen ist nun seit einer Woche aufgestellt, getrocknet, und in Betrieb genommen. Wir konnten es ja kaum abwarten, und die Vorfreude auf ein wohliges Feuer war ganz schön groß. Selbst beim “einbrennen” mit sehr wenig Holz gab es nach einiger Zeit schon eine sehr angenehme Wärme. Probleme - Fehlanzeige 🙂 ... wir haben auch keine erwartet. Herr Heinrichs und sein Mitarbeiter haben alles genauestens “Justiert” und ausgerichtet. Sowohl mit den handwerklichen Leistungen als auch mit der Verarbeitung sind wir sehr zufrieden. Nun kann der Winter kommen.. Erste Backerfahrungen haben wir mit einem Sonnenblumenbrot, einem überbackenen Blumenkohl mit Kartoffeln sowie einem “Pizzaversuch” gesammelt. Bei der Pizza war unser Mut in die offenen Flammen nicht groß genug, die Ofenzeit lag weit über 5 Minuten, und geschmacklich müssen wir da auch noch “Feintuning” anbringen. Auf jeden Fall ist es ein Riesenspaß, “autonom” etwas warmes auf den Tisch zu zaubern... Danke für Ihre freundliche und sympatische Kommunikation, wir bleiben auf jeden Fall in Verbindung.  

liebe Grüße aus der Südheide! W. und P. Tautz

Hallo liebes Römerofen Team, wollte mich mal auf diesem Wege für den von Ihnen entwickelten und bei uns vor 1 Jahr aufgebauten Ofen bedanken. Bin ganz begeistert von den Kochergebnissen (meistens Eintöpfe jeder Art). Auch Flammkuchen oder ein gegrilltes Fleisch.

Gruß, V. Reidinger

Hallo Herr Trinkel, Die Heizung in unserer Wohnung ist immer noch aus, liegt zwar vielleicht auch an dem milden Wetter, aber wohl hauptsächlich auch am Römerofen. 😆 Sie hatten mir damals auch angekündigt, dass die Räume über dem Römerofen mitbeheizt werden und das Gefühl einer Bodenheizung entstehen könne. Nun: Meine Tochter hat das Zimmer über dem Römerofen. Sie hat einen Sitzsack auf dem Boden liegen. Greift man unter diesen Sack, so fühlt sich das tatsächlich wie eine Bodenheizung an. Die Wärme durchdringt wohl tatsächlich eine Betondecke auf der eine 6cm dicke Estrichschicht auf 6cm Trittschalldämmung (Styropor) liegt. Aber nun gut, ich muss weiter Kraut stampfen! Schöne Grüße aus Tegernbach  

Mfg. Fam Fischer

Hallo Herr Trinkel, Wir haben gerade 23,5° im Wohnzimmer und meine Frau will schon wieder Holz auflegen weil es so schön aussieht und das es morgen früh auch warm ist 😌. Bis jetzt haben wir Apfelringe getrocknet, Raclette auf’m Brot verlaufen lassen und morgen gibt’s Pizza.  

Viele Grüße, J. Hähnle

Hallo Herr Trinkel, vielen Dank für Ihre Mail, der Tip mit dem Öl kam genau im richtigen Moment. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Ofen, es macht uns immer wieder Spaß, ihn anzufeuern.  

Mit freundlichen Grüßen, E. Pressler

Hallo Herr Trinkel, Nun haben wir ja unseren Römerofen ein Jahr und sind immer noch so stolz und glücklich über diese Bereicherung. Es macht Spaß und große Freude, neben dem Heizen auch noch Kochen und Backen zu können. Großes Kompliment an Sie 😊 Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Adventszeit und alles Gute!

Herzliche Grüße, Familie Rosenwald

Guten Morgen Herr Trinkel, ... Mit Ihrem Römerofen, der in unserem Freundes- und Bekanntenkreis immer auf Erstaunen stößt, wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg.  

Herzliche Grüße, Andreas Krug

Hallo Herr Trinkel, ... der Ofen ist wunderbar. Wir sind extrem zufrieden. Er hält schön warm und die ersten Flammkuchen und Brote haben auch gut funktioniert. ... Auf jedenfall sind wir sehr froh, dass wir uns für diesen Ofen entschieden haben und freuen uns an ihm.  

Gruß, P. Metzner

Lieber Herr Trinkel, Danke für die Tipps. Wir sind nach wie vor mit dem Ofen sehr zufrieden und haben seit der Inbetriebnahme vor einem Jahr die elektrische Heizung in unserer Wohnung nicht mehr eingeschaltet. Ersparnis in der ersten Heizperiode: 1800 € bei durchgehend molliger Wärme.

Herzlichen Gruß, R. Trautmann

Ja, der Ofen ist ein Hit...

Mit freundlichen Grüßen, A. Tändl

Hallo Herr Trinkel, Tatsächlich beheizen wir - die Küche ausgenommen - das gesamte Haus mit dem Prachtstück. ... Auffällig ist die Veränderung des Raumklimas, auch wenn der Ofen relativ abgekühlt ist und die Gasheizung hilft, ist der Wohlfühlfaktor deutlich höher.... Was das Kochen angeht, so haben wir unseren Stromverbrauch in der Küche halbiert, weil wir so viel wie möglich im Wohnzimmer garen. Den Backofen und Toaster in der Küche werden wir wohl nur noch im Sommer einsetzen. Kartoffeln kochen, Reis garen, Flammkuchen, Brot backen, Aufläufe, Steaks, große Braten, kleine Braten, Weihnachtsgänsekeulen, Spiegeleier in der Gusspfanne, Steinpilze trocknen etc. Wir probieren ständig aus was geht, und sind bis jetzt mehr als zufrieden. Übrigens haben wir das toskanische Brot nachgemacht, fabelhaft!

Liebe Grüße aus Köln, M. & K. Hessing

Guten Morgen Herr Trinkel, die Wärmeverteilung funktioniert so gut, dass ich den Gasbrenner abklemmen lassen möchte. Im Treppenhaus war selbst nach dem 3-fach-verglasten Austausch der Fenster eine Kältebrücke, die wunderbarer Weise verschwunden ist. Oben im Schlafzimmer ist der Kamin der wohlige Wärme abgibt, was wollen wir mehr? Die Apfelchips erfreuen sich großer Beliebtheit, ich komme kaum nach. Auch sonst die Koch- und Backpraxis sind wir am Ausprobieren.

Zufriedene Grüße, M. Reinhardt

Hallo Herr Trinkel, inzwischen sind ein paar Wochen ins Land gegangen. Den Ofen machen wir jetzt teilweise 3-4 mal die Woche an. Die Heizung ist mit Ausnahme von Bad ausgedreht. Der Ofen schafft es wirklich, das gesamte Haus zu wärmen. Auch die ersten Versuche mit Pizza, Brot und Flammkuchen sind uns ganz gut geglückt. Nachdem wir uns jetzt an den neuen Anblick des Offens gewöhnt haben sind wird vollstens zufrieden und haben die Investition in den Ofen noch keine Minute bereut.

Mit freundlichen Grüßen, R. Gebhardt

Hallo Herr Trinkel, schön von Ihnen zu hören ! Der Ofen tut wunderbar , hat schon das beste Entrecôte vom Bio-Rind gegrillt, das ich je gegessen habe . heizen tut er auch noch wunderbar , wir brauchen im Wohnbereich keine Zentralheizung mehr .

herzliche Grüße, E. Erwerle

Die Wärme vom Ofen verblüfft mich total. Es ist wunderbar behaglich und warm, obwohl ich noch nicht richtig "Gas" gebe. Auch im 2. Stock oben ist es warm. Jetzt bin ich dann gespannt wie es sein wird, wenns noch kälter wird. Vielen Dank für die sehr angenehme Abwicklung dieses Geschäftes.

Liebe Grüße, S. Binder

Die Abnahme durch den Bezirksschornsteinfeger lief super. Er sagte das wäre der erste Römerofen den er abnimmt, und er war sichtlich angetan von dem Ofen. Er betonte auch dass die Unterlagen die er von Ihnen erhalten hat sehr gut vorbereitet waren. Herzlichen Dank dafür!

Viele Grüße, E. und G. Müller

Der Ofen hat alle unsere Erwartungen getroffen und ist im Winter Mittelpunkt unserer Familie. Unten wird gefeuert und Flammkuchen oder Pizza gemacht. Brot läßt sich in der Mitte prima backen und oben werden die Hausschuhe angewärmt.

Danke und Gruß, C. Feinauer

Wir sind sehr zufrieden, alles (Pizza, niedrigtemperatur Garen, warm halten und vieles mehr) was wir bis jetzt ausprobiert haben, hat unsere Erwartungen voll erfüllt.

Viele Grüße, A. Frömter

Gestern war der Kaminfeger da und hat den Ofen abgenommen. Er war hin und weg von dem Teil. Er stand minutenlang davor und hat gestaunt und wurde nicht fertig sich lobend zu äußern. Er meinte “das ist mal was richtig Gescheites.” Ebenso war er sehr zufrieden von der Vollständigkeit und Ausführlichkeit der von Ihnen gelieferten technischen Angaben.

Viele Grüße, B. Seemann

Wir würden uns jederzeit wieder für den Kauf des Römerofens entscheiden.

Gruß J. Worster

Wir sind sehr zufrieden mit der angenehmen Wärme, die der schöne Ofen abgibt.

Liebe Grüße, H. Dingeldein

Alle Gäste die wir bis jetzt hatten sind vom Ofen voll begeistert. Uns gefällt am Römerofen die Abstrahlungswärme , unsere Hundedame Lilli ist auch total begeistert und fühlt sich vor dem Ofen sehr wohl.

Familie Laubknopf